Title Image
Home  /  Allgemein   /  09.Juni 2019 | Europafest – Stadt Magdeburg verliert Biker-Wette

09.Juni 2019 | Europafest – Stadt Magdeburg verliert Biker-Wette

EUROPAFEST – Stadt Magdeburg verliert Biker-Wette

Erstmals hat die Stadt Magdeburg ihre Wette gegen die IG Innenstadt verloren. Warum drei Kitas dennoch nicht leer ausgehen:

Klingt nach einer lösbaren Aufgabe – und klappte dennoch nicht: Die Stadt Magdeburg sollte zum Europafest 2019 mindestens 20 Biker mit Motorrad-Marken aus sieben europäischen Ländern auf dem Alten Markt anrollen lassen. Erschienen waren am 9. Juni 2019 jedoch nur vier Fahrer mit jeweils verschiedenen Marken. Zu wenig.

Jetzt müssen Matthias Puhle, Beigeordneter der Stadt Magdeburg, Bürgermeister Klaus Zimmermann und Sozialbeigeordnete Simone Borris am 5. Oktober 2019 beim Rathausfest in Magdeburg zu einem Roller-Wettrennen antreten. Oberbürgermeister Lutz Trümper soll auch noch überzeugt werden, daran teilzunehmen.

Hätte die IG Innenstadt verloren, hätte sie drei Magdeburger Kindertagesstätten jeweils einen Nachmittag ein Kinderkarussell spendiert. Diesen Wetteinsatz muss sie nun nicht einlösen – wird es aber dennoch tun, wie Sprecher Arno Frommhagen verspricht. “Wir hätten nicht gedacht, dass wir in diesem Jahr erstmals gewinnen und hatten unseren Einsatz schon eingeplant. Deshalb werden wir den Kindern diesen Nachmittag trotz gewonnener Wette gern schenken.”

Zum fünften Mal gab es in Magdeburg eine Stadtwette.

Artikel wurde als erstes in der Volksstimme veröffentlicht:

Erstmals hat die Stadt Magdeburg ihre Wette gegen die IG Innenstadt verloren. Warum drei Kitas dennoch nicht leer ausgehen:

Klingt nach einer lösbaren Aufgabe – und klappte dennoch nicht: Die Stadt Magdeburg sollte zum Europafest 2019 mindestens 20 Biker mit Motorrad-Marken aus sieben europäischen Ländern auf dem Alten Markt anrollen lassen. Erschienen waren am 9. Juni 2019 jedoch nur vier Fahrer mit jeweils verschiedenen Marken. Zu wenig.

Jetzt müssen Matthias Puhle, Beigeordneter der Stadt Magdeburg, Bürgermeister Klaus Zimmermann und Sozialbeigeordnete Simone Borris am 5. Oktober 2019 beim Rathausfest in Magdeburg zu einem Roller-Wettrennen antreten. Oberbürgermeister Lutz Trümper soll auch noch überzeugt werden, daran teilzunehmen.

Hätte die IG Innenstadt verloren, hätte sie drei Magdeburger Kindertagesstätten jeweils einen Nachmittag ein Kinderkarussell spendiert. Diesen Wetteinsatz muss sie nun nicht einlösen – wird es aber dennoch tun, wie Sprecher Arno Frommhagen verspricht. “Wir hätten nicht gedacht, dass wir in diesem Jahr erstmals gewinnen und hatten unseren Einsatz schon eingeplant. Deshalb werden wir den Kindern diesen Nachmittag trotz gewonnener Wette gern schenken.”

Zum fünften Mal gab es in Magdeburg eine Stadtwette.

Artikel wurde als erstes in der Volksstimme veröffentlicht: