Title Image
Home  /  Allgemein   /  24.September 2018 | „Lust auf Magdeburg“ mit frischen Farben

24.September 2018 | „Lust auf Magdeburg“ mit frischen Farben

„Lust auf Magdeburg“ mit frischen Farben


Als 2009 die Sachbeschädigungen durch Schmierereien Überhand nahmen, startete die IG Innenstadt eine besondere Aktion. Mit „Kunst gegen Schmiererei“ wollten die Gewerbetreibenden der City für ein besseres Stadtbild sorgen. Nahezu alle Strom- oder Telefonkästen, Schaltschränke von SWM, Tiefbauamt oder MVB waren beschmiert, verschmutzt oder beklebt. Um das zu ändern, bat die IG Innenstadt die Eigentümer von 24 dieser Kästen darum, sie auf eigene Kosten kunstvoll gestalten zu dürfen. In mehr als 18 Fällen gab es Zustimmung und der Magdeburger Künstler Frank Moede ging im Frühjahr 2010 an die Arbeit. Sponsoren finanzierten die Aktion, die seitdem ein gutes Stück mit dazu beiträgt, dass es deutlich weniger Schmierereien im Stadtzentrum gibt.

Doch auch die kunstvoll gestalteteste Fläche wird irgendwann einmal grau. Schlimmstenfalls probiert auch mal ein Kulturbanause seinen neuen Marker aus.

IG Innenstadt-Vorstandssprecher Arno Frommhagen: „Wir wollten keine Eintagsfliege, sondern legten Wert darauf, dass die gestalteten Flächen mindestens einmal im Jahr überprüft und ausgebessert werden.“

Schließlich sind alle Flächen künstlerisch zum Thema „Lust auf Magdeburg“ gestaltet worden – ein Slogan, der zugleich auch Verpflichtung ist.

Nach nunmehr acht Jahren aber war es Zeit, nicht nur ein bisschen „aufzufrischen“, sondern alle Kästen von Grund auf zu reinigen und neu zu gestalten. Eine Arbeit, die der Künstler Frank Moede in den vergangenen Wochen wieder mit der ihm eigenen Akribie übernommen hat. Wer mit offenen Augen durch die Stadt geht, dem werden die 22 nunmehr neu gestalteten Kästen im Breiten Weg zwischen Ernst-Reuter-Allee und Uniplatz ganz sicher ins Auge fallen.